­čî▒ Die Superkr├Ąfte des Schneegl├Âckchens

Jeder freut sich, wenn er im Fr├╝hjahr die zarten, wei├čen Bl├╝ten des Schneegl├Âckchens (galathus nivalis) finden kann, denn diese Pflanze signalisiert wie keine andere das Ende des Winters und den Beginn des Fr├╝hlings und der Garten-Saison. Doch hat die Fr├╝hlingsbotin von Mutter Natur so manche Superkr├Ąfte verliehen bekommen.

’s war doch wie ein leises Singen
In dem Garten heute Nacht,
Wie wenn laue L├╝fte gingen:
┬╗S├╝├če Gl├Âcklein, nun erwacht,
Denn die warme Zeit wir bringen,
Eh’s noch jemand hat gedacht.┬ź –
’s war kein Singen, ’s war ein K├╝ssen,
R├╝hrt‘ die stillen Gl├Âcklein sacht,
Dass sie alle t├Ânen m├╝ssen
Von der k├╝nft’gen bunten Pracht.
Ach, sie konnten’s nicht erwarten,
Aber wei├č vom letzten Schnee
War noch immer Feld und Garten,
Und sie sanken um vor Weh.
So schon manche Dichter streckten
Sangesm├╝de sich hinab,
Und der Fr├╝hling, den sie weckten,
Rauschet ├╝ber ihrem Grab.

ÔÇ×Schneegl├ÂckchenÔÇť von Joseph von Eichendorff
(1839)

Wei├če Bl├╝ten, wei├čer Schnee

Vielerorts sind Schneegl├Âckchen die ersten sichtbaren Bl├╝ten des Jahres. Der schwere Schnee verdeckt noch das frische, saftige Gr├╝n und kaum ein Pfl├Ąnzchen schafft es durch die wei├če Pracht hinaus ans Sonnenlicht. F├╝r das Schneegl├Âckchen hat sich die Natur daf├╝r etwas besonderes einfallen lassen. Im Franz├Âsischen hei├čt das Amaryllisgew├Ąchs Perceneige (dt. die, die den Schnee durchbohrt). Die Zwiebeln sind in der Lage selbst Biow├Ąrme zu produzieren. Mit Temperaturen bis 10 Grad Celcius f├Ąllt es dem Schneegl├Âckchen nicht schwer, den Schnee in ihrer unmittelbaren Umgebung zu schmelzen, und sich so durch die Schneedecke dem Sonnenlicht entgegen zu bohren.

Wachs als Frostschutz

IMG_20190310_110950_973Erst einmal durch den Schnee gebohrt m├Âchte man glauben der St├Ąngel erfriert in der Schneedecke, aber weit gefehlt. Wunder Natur hat das Schneegl├Âckchen mit einer d├╝nnen, gl├Ąnzenden Wachsschicht ausgestattet, welche bei genauer Betrachtung auch mit blo├čem Auge zu erkennen ist. Diese Schicht sch├╝tzt das zarte Pfl├Ąnzchen vor Erfrierungen durch Schnee und Nachtfrost. Deshalb kann das Schneegl├Âckchen manchmal bereits im Januar gefunden werden.

 

Pflanzliches ÔÇ×ErinnermichÔÇť

In der Naturk├╝che ist das Schneegl├Âckchen nicht zu finden, da es leicht giftig ist und somit vom direkten Verzehr abzuraten ist. Sehr Wohl bedient sich aber die Medizin des Schneegl├Âckchens als Vorbild. Lange Zeit glaubte man gegen Demenz sei noch kein Kraut gewachsen. Tats├Ąchlich wirkt sich aber das im Schneegl├Âckchen enthaltene Galantamin positiv auf das Gehirn aus und kann als einziger nat├╝rlicher Stoff gegen Demenz und das Fortschreiten von Alzheimer eingesetzt werden. Da man viel zu viele Pflanzen br├Ąuchte um ausreichend Galantamin zu erzeugen, wird der Stoff nach dem Vorbild des Schneegl├Âckchens k├╝nstlich hergestellt.

Nur mit den Augen bewundern

So wundersch├Ân die zarten Bl├╝ten des Schneegl├Âckchens sein m├Âgen, so seltener werden auch sie, weshalb sie unter Naturschutz stehen. Das Pfl├╝cken und Sammeln ist deshalb nicht erlaubt.

Von Sch├╝chternheit und Tod

Vor langer Zeit trug ein sch├╝chterner Verliebter ein Schneegl├Âckchen bei sich und verlieh seiner Sch├╝chternheit damit Ausdruck, damit die Angebetete dar├╝ber Bescheid wisse, so war es Brauch. Doch in England darf noch heute niemand ein Schneegl├Âckchen mit ins Hause bringen, da es mit seinen wei├čen Bl├╝ten den Tod symbolisiert. Ein Engel aber verwandelte nach der Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies Schneeflocken in Blumen und brachte so den Fr├╝hling in den Garten, so erz├Ąhlt es eine englische Legende und als der farblose Schnee nach einer Farbe suchte, gab ihm nur das Schneegl├Âckchen etwas von seiner wei├čen Pracht ab. Seit diesem Tage ist der Schnee wei├č.

Ver├Âffentlicht von natural_philipp

mit der Natur verbunden

3 Kommentare zu „­čî▒ Die Superkr├Ąfte des Schneegl├Âckchens

Schreibe eine Antwort zu petrabelschner Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gef├Ąllt das: